Archive for August 2007

Kirstens Recherche

August 28, 2007

Da ich grad‘ eh schon „online“ bin 😉

http://de.wikipedia.org/wiki/Kompaktleuchtstofflampe

– Die Sendung mit der Maus hat 1972 mal über die Glühlampe berichtet… aber über Energiesparlampen hab ich im Sachgeschichten-Archiv nichts finden können…

– und ist zwar noch nicht der Artikel, den ich gesucht habe, aber scheint auch interessant: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24746/1.html

– und noch mal ein Telepolis-Artikel – zur Strahlung von Energiesparlampen:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25919/1.html

Viele Grüße,
Kirsten

Aktion 03: Dreh‘ eine Energiesparlampe rein

August 28, 2007

So, in Woche 3 telefonieren wir wieder (zu Aktion 03): mit dabei waren Kirsten aus München und Gudrun aus der Nähe von Düsseldorf.

lampe.jpg

Wir bemerken, dass Energiesparlampen ein anderes Licht verbreiten als normale Glühbirnen, was nicht immer angenehm für die Augen ist. Der ARD Ratgeber empfiehlt hierzu Energiesparlampen in „extra-warmweiss“, die ein wärmeres Licht verbreiten.

Was wäre, wenn Deutschland Australien folgen und normale Glühbirnen verbieten würde?

Darüber hinaus sprachen wir über Wege zum Energiesparen allgemein. Das Handelsblatt bietet ein schnelles Energiespar-Quiz an.

Während Gudrun berichtet, dass sie im Halbdunkeln am Telefon sitzt, knipse ich meine Schreibtischlampe aus: der Computer strahlt genug Licht aus, damit ich mir ein paar Notizen machen kann…

Und hier sind unsere Aktionsschritte für die kommende Woche:
Gudrun: möchte mit Herstellern Kontakt aufnehmen und ihr Problem mit Energiesparlampen darstellen
Kirsten: gibt es eine „Sendung mit der Maus“ zur Energiesparlampe? Bestandsaufnahme in der WG, Artikel zum Thema raussuchen
Frauke: Recherche zu „warmen Licht bei Energiesparlampen“, Online-Versand mit grosser Auswahl: Adresse von Freundin erfragen, welche Birnen befinden sich in meinen beiden Tischlampen?

Bilanz Aktion 02

August 28, 2007

Hmmm, mein Aktionskonto ist leider diese Woche nicht grösser geworden mit Aktion 02 😦

Ich habe die Kita angeschrieben, aber leider keine Rückmeldung bekommen. Ein Arbeitskollege hat eine 3jährige Tochter, dort habe ich mein Angebot auch plaziert: wir müssen jetzt einen Termin finden. Eine weitere Möglichkeit ist eine ehemalige Kommilitonin, die 2 Kinder hat.

Woche 2…

August 20, 2007

…startet zuächst mit Aktion 100 😦 Naja, ich konnte in der 2. Runde nicht schon wieder Teilnehmer begeistern zum Hörer zu greifen und über Aktion 02 zu reden:

aktion02.jpg

Ehrlich gesagt ist diese Aktion auch meine Achillesferse: auf meinem Aktionskonto springt mir die 0 entgegen 🙂

Also, an die Arbeit: Wann habe ich zum letzten Mal einem Kind eine Geschichte vorgelesen? Das muss Anfang des Jahres gewesen sein, als ich bei Eugénie (der Mitgründerin von WAWWD) zu Hause war und auf ihre 5-jährige Stieftochter abends aufgepasst habe. So unproblematisch habe ich noch nie ein Kind ins Bett gebracht.

So, als nächstes habe ich gerade die Linkliste der Aktion 02 ergänzt…

Und jetzt ganz konkret: ich werde gleich eine email an einen Berliner Schülerladen in Kreuzberg schreiben und fragen, wann ich im Laufe der nächsten Woche zum Vorlesen vorbeikommen kann!

Kunst an der Tüte: Online Ausstellung

August 20, 2007

Ab 1953 war es soweit – die Plastiktüte kam auf den Markt. Und obwohl sich die Begeisterung für dieses instabile Ding, das nicht wie die Papiertüte einfach hingestellt werden konnte, zunächst in Grenzen hielt, war die Laufbahn der Plastiktüte, die wasserdicht und reisfest war, nicht mehr aufzuhalten.

Seit 50 Jahren ist sie wichtiger Bestandteil unserer Konsumgesellschaft.

lurchi.jpg

Keine Plastiktüten in Ostafrika

August 20, 2007

Plastiktüten sind weltweit ein Problem für die Umwelt. Auf eine Meldung von InWent „Britische Ortschaft ohne Plastiktüten“ in der Juli-Ausgabe der Eine-Welt-News teilte Dr. Rüdeger Schlaga von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz mit, dass in Ruanda per Gesetz der Gebrauch von Plastiktüten und anderem Plastikeinpackmaterial verboten ist und inzwischen im ganzen Land durchgesetzt wurde. In einer großen Aufräumkampagne sei der herumfliegende Plastiktütenmüll eingesammelt und anschließend recycelt worden. Auch für Flugreisende aus Europa habe das Konsequenzen. Ihre Duty-free-Plastiktüten vom Einkauf zum Beispiel in Frankfurt werden auf dem Flughafen in Kigali beschlagnahmt und entsorgt. Neuesten Meldungen zu Folge sind auch Uganda und Kenia dem Vorbild Ruandas gefolgt und haben Plastiktüten verboten. Und auch in Tansania hat man den Kampf gegen Plastiktüten angesagt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Plastikt%C3%BCte

Der Sonntagsspaziergang: Plastiktüten in Berlin

August 19, 2007

(inspiriert von der Londoner Plastiktütengalerie)

pict0021.jpg
Gestärkt mit einer leichten Mascarpone-Erdbeertorte im Sala del Popolo geht es los die Schönhauser Allee runter Richtung Alex…

pict0001.jpg

Es dauert eine Weile bis zur ersten Plastiktüte. Und ich bin auf der Suche nach einem bestimmten Papierkorb der BSR…

pict0003.jpg

Am Senefelder Platz werde ich dann fündig. Aber zunächst finde ich diese Riesen-Plastiktüten…

pict0004.jpgpict0005.jpg

Und weiter geht es Richtung Rosa-Luxemburg-Platz…

pict0007.jpg

Um die Ecke vom Alex scheint die Sonne mir in die Kameralinse…

pict0010.jpg

Ich nehme den Bus 200 bis zum Holocaust Mahnmal und mein Sonntagsspaziergang endet bei der Berliner Bärenparade „United Buddy Bears“.

pict0012.jpg

Taschen

August 17, 2007

Und auch Anna Lena hat ihre Aktion umgesetzt:

Hab auch nochmal nach Taschen-Designern geguckt, ein paar Sachen hab ich auch gefunden, jedoch nicht ganz was für mich und meine Zwecke, sprich Taschen für alltägliches Shoppen und zum Verschenken…

http://www.freitag.ch
http://www.airbagcraftworks.com/
http://www.dktaschen.de/baustelle.html
http://www.kultbag.de/index.php?aktion=homenew&
http://www.alchemygoods.com/index.html
http://www.canvasco.de/
http://www.her-design.com/

http://www.fair-kaeuflich.de/index.php/cat/c219_Bags—Tote-Bags.html/XTCsid/e0e6cce8e4ab237da933bc3bc951a9ad

Zwei Sachen, die ich auch noch toll finde:
– Städte oder Bezirke selber wollen Plastiktüten „verbannen“
http://www.reusablebags.com/action.php?id=4
– nachhaltiges Leben generell: http://www.epicvancouver.com/
Eine Expo in Vancouver mit ganz vielen Schaustellern (Firmen) rund um das Thema sustainability

Dann bis bald!
Anna

email an Freunde

August 16, 2007

Soho, hier wird mein Aktionsschritt von Montag in die Tat umgesetzt:

Subject: How many plastic bags are you using every year?

Dear xxx

Last Monday, I hosted a phone conversation on We Are What We Do’s Action 01: To decline plastic bags wherever possible (http://www.wearewhatwedo.org/do_something/actiondetails.php?pid=1)

My action step after the conversation was to send this emails to 5 friends in the US, UK, and India (3 countries I have lived in in the past and 3 countries that use a huge amount of plastic bags each year).

How many plastic bags are you using every year? How can you use less? Did you know that one plastic bag can take up to 500 years to decay?

When I was in Japan with AIESEC in 2000, I received my current shopping bag as a gift. You can read the full story here:
http://godat.hyves.nl/blog/1518286/ACTION_1_My_favorite_shopping_bags/IAhT/

If you want to inspire others to use less plastic bags, please forward this email!

WAWWDly from Berlin,

FRAUKE

Die WAWWD-Anya Hindmarch Tasche

August 14, 2007

Ist eingeschlagen wie eine Bombe und weggegangen wie warme Semmeln.

bag_model.jpg

In Deutschland waren die 50 Exemplare blitzschnell verkauft und ohne unser Zutun haben DIE WELT und die FAZ online davon berichtet.