Was nützt das Gute im Gedanken?

by

bsp_bsp2007-blog.gif

“Was nützt das Gute in Gedanken” ist das offizielle Blog zum diesjährigen Bruttosozialpreis, dem deutschlandweit einzigen Nachwuchswettbewerb im Bereich Sozialmarketing.

Nun mag das Wort “Sozialmarketing” den Eindruck erwecken, die deutsche Sprache erlaube hier ein ganz ungehöriges Zusammenwachsen zweier, sagen wir mal: inkompatibler Konzepte.

So bezeichnet Marketing ja zunächst die von manchen schlechthin als böse, von vielen zumindest als zweifelhaft gescholtene Praxis großer Firmen (auch: Corporations, The), aus Menschen Märkte, aus Geiz Geilheit, aus Dir einen Konsumzombie zu machen. Alles zum Zwecke der Absatzmaximierung, versteht sich.

Sozial hingegen – ein Paradebeispiel positiver Semantik, welchem selbst die kitschigeren Breiten seines Bedeutungsspektrums kaum etwas anhaben können.

Was heißt nun aber Sozialmarketing? Moralisches Unentschieden?

Mitnichten.

Vielmehr geht es beim Sozialmarketing um Marketingmaßnahmen, die der “Absatzmaximierung” von Non-Profit Organisationen, ergo gemeinnützigen Projekten dienen sollen.
Deren Absatz ist nun per Definition kein finanzieller Gewinn, der sich in den Geldbeuteln einiger Shareholder bemerkbar machen soll (siehe –> Marketing). Stattdessen zielt Sozialmarketing auf das Denken und Handeln der gesamten Gesellschaft ab. Im Idealfall natürlich auf die Verknüpfung beider. Im Dienste des Guten.

Womit mir bereits im ersten Post eine fernsehreife Überleitung zum Motto des diesjährigen Bruttosozialpreises gelungen wäre: Was nützt das Gute in Gedanken?

stix_plakatentwurf.jpg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: