Türchen 10: Ich wünsch mir was

by

ich-wunsch-mir-was.jpg
„Vor 5 Jahren hatte ich die Vision, dass man Kindern in München, denen es finanziell nicht so gut geht, Weihnachtswünsche erfüllt. So kam ich schnell auf den KJR und Herrn Strack, der mich seitdem voller Begeisterung unterstützt.

Wir geben den Kindern die Möglichkeit sich etwas zu wünschen. Diese Wünsche sollten rund 25€ wert sein und werden dann unter Aufsicht der jeweiligen Pädagogen als schöne bunte Wunschbilder gemalt. Danach mit Namen versehen und dann nach Einrichtungen sortiert zu mir gesendet.

Da kommen die unterschiedlichsten Wünsche raus. Von Kuscheltieren über Spielzeuge aller Art bis hin zu warmen Winterjacken oder einem Wunsch nach Pizza und Cola oder einem Labello!

Die gesammelten Wünsche ergeben dann eine Zusammenfassung per excel-datei, die in diesem Jahr 228 Wünsche beinhaltet. Diese wird nun durch meinen stetig wachsenden Verteiler gejagt. Nach dem Prinzip „first come, first serve“ gehen nun die Wünsche nach und nach telefonisch an unsere „Paten“ weg. Sobald der Wunsch geblockt wurde gehen die Paten zum shoppen, kaufen das Geschenk, verpacken es weihnachtlich und geben es dann bei mir wieder ab.

Als Dankeschön erhält jeder Pate das originale Wunschbild „seines“ Kindes.

Eine wunderbare Aktion, die allen viel Spaß macht. Den Paten, den Betreuern in den Einrichtungen und vor allem den Kindern. Das gibt viele strahlende Kinderaugen, denn bei uns wird jeder Wunsch erfüllt – es darf kein Kind leer ausgehen!

Auch in diesem Jahr haben wir es geschafft, alle 226 Wünsche durch den Einsatz von vielen vielen Paten zu erfüllen. Zudem sind bis heute bereits knapp 5.000 € an zusätzlichen Spendengeldern zugesagt worden. Hiervon werden wir Wünsche, die direkt von den Einrichtungen kommen, erfüllen. Hier geht es um Dinge wie neue Tobe-Matratzen, All-Wetter Tischtennisplatten, Fußballtrikots für die gesamte Mannschaft und und und… sinnvolle und wichtige Dinge, für die die Gelder sonst nicht reichen!!

Ich sage allen Beteiligten vielen Dank und freue mich natürlich über weitere Interessenten. Mehr Infos finden Sie auch unter www.ksevents.de die Aktion „Ich wünsch mir was…“

Schöne Weihnachten!“

Ihre
Katharina Schuh
Gründerin der Kinder-Weihnachtswunsch-Aktion

geschenke.png

3 Antworten to “Türchen 10: Ich wünsch mir was”

  1. fraukegodat Says:

    Gestern Abend bekam ich noch eine email von Frau Schuh:

    „Wir haben alle 226 Kinderwünsche erfüllt und Geschenke überreicht und bis dato 8.370 € eingenommen. Das ist SUPERKLASSE!!!

    Die Aktion lief gigantisch! Wir haben nur eine Patin, die ein Geschenk geblockt hat und sich dann nicht mehr gemeldet hat. Bei über 200 Paten ist das jedoch so gering, dass es schon wieder sehr gut ist. Selbstverständlich haben wir das Geschenk für dieses Kind selbst gekauft und übergeben. Es ging also kein einziges Kind leer aus. Ich bin wiedermal erstaunt und hoch erfreut, wieviel Engagement von allen Beteiligten kam. Eine kleine Geschichte dazu. Als wir am Wettersteinplatz die Geschenke übergeben haben, war ein Mädchen dabei, die sich einen Schulranzen gewünscht hat. Ich erinnere mich, dass die Patin mit mir telefoniert hatte, welcher Schulranzen das denn sein sollte. Daraufhin studierten wir am Telefon das Wunschbild und ich versuchte es so gut wie möglich zu beschreiben. Was soll ich sagen, das Mädchen war hin und weg, denn es war GENAU DER Schulranzen, den es sich gewünscht hatte. Ein rosaner Diddl Schulranzen mit einer Maus drauf. Ich fragte dann den Betreuer, warum sich ein Kind einen Schulranzen wünscht, ob sie einfach einen schöneren haben wollte? Da erklärte mir der Betreuer, dass dieses Mädchen garkeinen Schulranzen habe, denn die Familie hat 5 Kinder und da reichte es nicht für einen weiteren Schulranzen. Und in dem Moment wußte ich erneut, dass WIR mit dieser Aktion genau das richtige machen!“

  2. Kirsten Says:

    Neuigkeiten von der Kinder-Weihnachtswunsch-Aktion: Es gibt nun eine ausführliche Internetseite: „Unter http://www.kinderwunsch.ksevents.de erhält man ab sofort viele Infos. Neben der genauen Erklärung der Aktion kann man hier auch durch unsere großzügige Bildergalerie schlendern und sich einen Eindruck der vergangenen Jahre verschaffen. Selbstverständlich findet man hier auch meine Kontaktdaten um sich in den Verteiler setzen zu lassen.“

  3. Kirsten Says:

    Die Kinder-Weihnachtswunsch-Aktion 2008 ist eröffnet!
    Aus der ersten email dazu von Frau Schuh:

    „Bereits im 6.ten Jahr erfülle ich, zusammen mit dem KJR München Stadt, einigen ausgewählten Münchener Kindern Weihnachtswünsche. Die Kinder werden von Betreuern aus den verschiedenen Einrichtungen der offenen Kinderarbeit des KJR ausgesucht. Kinder, die es nicht so gut haben wie andere und die sich über ein (wahrscheinlich einziges) Weihnachtsgeschenk freuen werden. In diesem Jahr liegen uns satte 344 Wünsche aller Art vor. Aus insgesamt 21 Einrichtungen verteilt in ganz München. Und diese 344 Wünsche gilt es nun zusammen mit Eurer Hilfe zu erfüllen. Das ist ganz einfach, wenn mir viele viele dabei helfen.“

    Weitere Informationen erhaltet ihr unter: http://www.kinderwunsch.ksevents.de/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: