Der Mann, der Bäume pflanzte

by

Vorgestern bekam ich wieder eine Sendung im Rahmen meines Buch-Abos der Global Marshall Plan-Initiative. Und das erste Buch, das mir auf- und in die Hände fiel, war das folgende:

„Tag für Tag, Jahr für Jahr setzt der Schäfer Bouffier Eicheln in den dürren Boden. Er pflanzt Bäume. Durch seine unermüdliche Arbeit entstehen in einer verödeten Berglandschaft im Norden der Provence neue Wälder. Und mit den Bäumen kehrt auch das Leben zurück an diesen einst so kargen Ort.“

Das Buch hat nur 40 Seiten, aber mehr braucht es auch gar nicht. Man wünscht sich sofort, dass diese Geschichte viele Menschen dazu inspiriert, einfach die Welt zu verändern!

Eine Antwort to “Der Mann, der Bäume pflanzte”

  1. Hans Says:

    Das ist wirklich ein tolles Buch! Es zeigt, das jeder etwas bewegen kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: