Archive for Juli 2009

Den Grünen ein Großflächenplakat zur Wahl spenden :-)

Juli 29, 2009

In gut zwei Monaten ist mal wieder Bundestagswahl. Dazu hat sich eine Partei die für sehr viele Gedanken einer beseren Welt steht eine lustige Aktion ausgedacht:  Du kannst den Grünen zur Bundestagswahl ein oder natürlich auch mehrere Großflächenplakate an einem Standort deiner Wahl spendieren, das ganze ist steuerlich abzugsfähig: also gleich Plakat und Standort aussuchen http://meinplakat.gruene.de 🙂

Hier noch ein paar mehr Links zu den Grünen:

http://www.youtube.com/user/GRUENE

http://twitter.com/die_gruenen

http://www.facebook.com/group.php?gid=14555622783

Einfach mal jemandem ein Kompliment machen

Juli 18, 2009

Den folgenden Kurzfilm habe ich bein den Reportern positiver Nachrichten entdeckt. Er handelt von der Kraft von Komplimenten, Lächeln und der Liebe – unbedingt ansehen 🙂 (er ist in Englisch, aber ich denke, durch seine Bilder auch für alle zu verstehen, die kein Englisch können)

Verantwortung von Firmen

Juli 15, 2009

Auf Spiegel Online habe ich heute den folgenden Kommentar gelesen:

Firmen-Verantwortung: Zuckerguss auf der Bilanz

Es ist merkwürdig. Kein großes Unternehmen kommt heute ohne schicke Broschüren und wortreiche Beteuerungen aus, mit denen es seine Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt preist. (…) Und doch verstoßen diese Unternehmen gegen ihre Versprechen. (…) Wenn all die Aussagen über die Verantwortung der Unternehmen in Zukunft noch einen Sinn haben soll, geht es so nicht weiter. Die neue Logik muss lauten: Nicht jedes mögliche Geschäft darf gemacht werden. (…)“

Der Autor hält Gesetzesänderungen für notwendig, „um die Konzerne auf den Weg der Tugend zu führen“.

Ich würde mir wünschen, dass der wearewhatwedo-Aktions-Vorschlag Nr. 74 ausreicht: „Versuche nicht mehr zu haben, sondern mehr zu sein“

Und das wir als Verbraucher und Kunden und Mitarbeiter von Firmen auf eben diese Einfluss nehmen und verantwortungsvolles Handeln einfordern.

Wie seht ihr das?

(Vor)Lesend helfen

Juli 15, 2009

Sandra aus Berlin schickte uns ihre Aktion:

„Alle Erlöse des Fantasy-Romans “Tonia und die Zauberwarze” fließen an das dzi-geprüfte Kinderhilfswerk Unsere kleinen Brüder und Schwestern e.V. Ich habe lange gesucht, bis ich einen Verlag fand, der den humanitären Gedanken mitträgt: ein Buch für Kinder im doppelten Wortsinne. Pro Buch gehen bei Verlagdirektbestellung 5 Euro an das Kinderhilfswerk. Lesermeinungen und Inhaltsangabe hier: „Tonia und die Zauberwarze“

Cover Tonia und die Zauberwarze

Cover "Tonia und die Zauberwarze"