Let’s make money – aber auf wessen Kosten?

by

Ich komme gerade aus dem Kino. Der Stadtverband der Grünen in München hatte eingeladen, zum Film „Let’s make MONEY“, mit folgenden Worten:

„Let’s make MONEY folgt dem Weg unseres Geldes, dorthin wo spanische Bauarbeiter, afrikanische Bauern oder indische Arbeiter unser Geld vermehren und selbst bettelarm bleiben. Der Film zeigt uns die gefeierten Fondsmanager, die das Geld ihrer Kunden jeden Tag aufs Neue anlegen. Zu sehen sind Unternehmer, die zum Wohle ihrer Aktionäre ein fremdes Land abgrasen, solange die Löhne und Steuern niedrig und die Umwelt egal ist. Wir erleben die allgegenwärtige Gier und die damit verbundene Zerstörung, die mit unserem Geld angerichtet wird. Der Film zeigt uns mehrere Ebenen des Finanzsystems.“

Der Film kam letztes Jahr in die Kinos, seit diesem Juni ist die DVD im Handel, auch gibt es ein Buch zu diesem Dokumentarfilm. Und eine Webseite auch: www.lets-make-money.info

Habt ihr den Film gesehen? Falls nicht, schaut ihn euch an! Hier ist der trailer:

Eine Antwort to “Let’s make money – aber auf wessen Kosten?”

  1. Kirsten Says:

    Auf der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung am 23.November in Berlin wird u.a. die Frage diskutiert:

    „Welchen Wohlstand brauchen wir?

    Unser Wirtschaftsmodell basiert auf der Expansion im Materiellen, mit dem ein ebenso materialistisches Wohlstandsverständnis einhergeht. Zunehmende Ressourcenknappheit
    und Umweltzerstörung sowie soziale und wirtschaftliche Instabilität
    führen deutlich vor Augen, dass dies kein Zukunftsmodell sein kann. Worin besteht nachhaltiger Wohlstand und wie können wir ihn schaffen?“

    (zitiert aus dem Programm-Flyer, weitere Infos auf: http://www.nachhaltigkeitsrat.de/konferenz )

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: