Olympische Winterspiele und Nachhaltigkeit?

by

München bewirbt sich um die Olympischen Winterspiele 2018.

Passend dazu fand an diesem Wochenende im Olympiapark das erste Wintersportfestival statt, das Motto: „München macht sich fit für die Olympischen Winterspiele 2018! Winterspaß für die ganze Familie! Erleben Sie den Wintersport auf Eis und Schnee mit vielen Mitmachaktionen!“

Blöd nur, dass kein Schnee mehr lag, und der Anblick des mit Schneekanonen erzeugten Schnees (bzw. das, was davon übrig war) zumindest mich nicht zum Mitmachen einlud.

Schneemangel das eine, das andere Kuriosum heute war der Stand von BMW, der mit folgenden Informationen geschmückt war:

BMW "Gemeinsam für nachhaltige Olympische Winterspiele 2018"

Was die Bewerbungsgesellschaft München 2018 GmbH unter „Nachhaltigkeit“ versteht, kann man auf ihrer Webseite unter „Das Umweltkonzept – Nachhaltigkeit ist Trumpf“ nachlesen. Was aber BMW unter „Gemeinsam für nachhaltige Olympische Winterspiele 2018“ versteht, und darunter „nachhaltigster Automobilhersteller“ zu sein, versuche ich noch herauszufinden.

In einem Dossier des Bayerische Rundfunks zur Olympiabewerbung heisst es: „Bewerbung gibt sich grünen Anstrich“ . Auch wird in diesem Artikel der BUND zitiert mit der Aussage: „… Das ‚Umweltkonzept‘ wird nicht verhindern, dass der sensible Alpenraum ohne große Rücksicht auf Ökologie und Nachhaltigkeit zur Sportkulisse umfunktioniert würde …“

Nun bin ich aber erstmal gespannt, ob es eine eine Umwelt- und Nachhaltigkeitsbilanz der heute zu Ende gehenden Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver geben wird, hier war und ist das Schlagwort „Nachhaltigkeit“ auch sehr zentral platziert: www.vancouver2010.com/sustainability

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: