Archive for Januar 2011

The glass half full! – Hilfe für das ländliche Indien

Januar 18, 2011

Heute wollen wir dir das Projekt „The glass half full“ vorstellen:

Dieses spannende Projekt, deren Köpfe eine Deutsche und ein Inder sind, hat als großes Ziel mittels einer ca. 12.000 km lange Rundreise durch Indien:

„Eine lebendige Forschungslandkarte, die weit über eine Statistik hinaus geht und die Geschichten der Dörfer Indiens und ihrer unsichtbaren Helden mit Leben füllt, lokale Champions identifiziert, zelebriert und ihnen Sichtbarkeit gibt. Eine Datenbank der Faktoren, die das Potential ländlicher Sozialunternehmer hemmen + fördern und der Ansätze die funktionieren, so dass wir die reichlich vorhandenen Ressourcen dorthin vernetzen, wo sie am meisten benötigt werden.“

Das i-Tüpfelchen daran ist, dass die Rundreise vorwiegend per Fahrrad erfolgen soll und dass du diese Rundreise unterstützen kannst in dem du einen Kilometer sponsorst:  http://de.betterplace.org/projects/4141-the-glass-half-full-it-matters-what-we-measure

Viele 100 km sind schon gesponsort, aber es fehlen noch viel mehr, also fass dir doch ein Herz und spende über die Betterplace-Seite noch ein paar Kilometer dazu! Und es lohnt sich doppelt für dich, denn unter allen Spendern die bis 31. Januar etwas gespendet haben werden super Fahradtaschen von Ortlieb verlost 🙂

„Wir starten nachhaltig ins Jahr 2011!“

Januar 16, 2011

Mit etwas Verspätung startet unser Blog ins neue Jahr. Wir möchten euch herzlich dazu einladen noch mitzumachen beim „Nachhaltigkeitsmonat Januar 2011„, den der Think Tank 30 ausgerufen hat:

„Die Mitglieder des tt30 widmen den Januar 2011 einem öffentlichen Nachhaltigkeitsversuch. So kann jeder Einzelne seine guten Vorsätze für das kommende Jahr direkt umsetzen – und mit Hilfe von facebook gleichzeitig überprüfen, wie es den anderen damit so ergeht.

Jeder ist aufgerufen, sich an dem Nachhaltigkeitsversuch zu beteiligen und der facebook-Gruppe „Wir starten nachhaltig ins Jahr 2011!“ beizutreten.“

Der Nachhaltigkeitsmonat gliedert sich in vier Themengebiete und -wochen:

1. Woche: Mobilität
Jeder stellt seine Mobilität auf ein nachhaltiges Verkehrsmittel um. Special: Muskelkraft-Sonntag.

2. Woche: Energie
Jeder reduziert seinen Energieverbrauch auf ein Minimum. Special: stromfreier Sonntag und Stromwechsel-Mittwoch.

3. Woche: Ernährung
Jeder stellt seine Ernährung auf regionale und biologische Kost um. Special: M(eat)-Tage. Nur an Tagen mit großem “M” darf Fleisch gegessen werden.

4. Woche: Missionierungswoche
In dieser Woche werden Familie, Freunde, Arbeitskollegen, Hausmeister, Mitbewohner und am besten auch das Thekenpersonal in der Stammkneipe aktiv daraufhin angesprochen, wie sie ihre Verhaltensweisen nachhaltiger gestalten können. Special: Kontroll-Sonntag. Am Sonntag wird bei mindestens einer der angesprochenen Personen nochmals nachgefragt, ob sie die Anregung auch umgesetzt hat.“

Weitere Infos zum Nachhaltigkeitsmonat findet ihr hier, austauschen könnt ihr euch wie beschrieben in der Gruppe „Wir starten nachhaltig ins Jahr 2011“ auf facebook. Und für weitere Anregungen: Schaut euch die Aktionsvorschläge in diesem Blog an:-)