Archive for Dezember 2011

Türchen 24: Gedanken zur Bescherung

Dezember 24, 2011

******************

„Zähle alles zusammen , was sich für Geld nicht kaufen lässt,

und du hast eine schöne Bescherung.“

******************

******************

Was macht für Dich ein schönes Weihnachten und eine schöne Bescherung aus?

******************

Wir wünschen Dir ein schönes Weihnachtswochenende mit vielen schönen Augenblicken!

Advertisements

Türchen 23: Das ABC der besten grünen Filme

Dezember 23, 2011

Auf Utopia.de ist seit dieser Woche online: Das ABC der besten grünen Filme

„Vor einiger Zeit hat Utopia die Community gebeten, uns die besten Tipps für Filme und Dokus mit nachhaltigem Impact zu verraten. Wir haben daraus ein Alphabet der besten grünen Filme zusammengestellt. Wir sagen an dieser Stelle DANKE an alle Mitwirkenden und empfehlen: Anschauen, wirken lassen und in Aktion treten!“

Klickt euch mal rein! Das ABC ist gegliedert in Kategorien von „Atomkraft“ bis „Unternehmen“, jede Film-Vorstellung enthält auch einen Link zu einer Filmvorschau.

Wir hatten euch im letzten Jahr hier im Blog den Kurzfilm „The Story of Stuff“ vorgestellt, heute möchten wir euch einladen, euch „The Story of Electronics“ anzusehen:

Türchen 22: Wir sind jung und brauchen die Welt

Dezember 22, 2011

„O du fröhliche, O du selige, bücherbringende Weihnachtszeit!“ lässt Walter Moers den Buchlinge Chor singen. Und ganz in diesem Sinne möchte ich euch heute wieder ein Buch vorstellen:

Wir sind jung und brauchen die Welt  „Wir sind jung und brauchen die Welt – Wie die Generation Facebook den Planeten rettet“ von Daniel Boese (oekom verlag, 2011, 14,95€)

Aus dem Vorwort zum Buch von Harald Welzer: „… All die Geschichten, die in diesem Buch erzählt werden, sind Geschichten vom Arschhochkriegen, Geschichten darüber, wie viel Spaß es macht, selbst verantwortlich zu sein für das, was man tut. Und natürlich auch für das, was man lässt. In diesen Geschichten geht es auch um das Experimentieren einer gesellschaftlichen Praxis, die Exits aus der Kultur der Ressourcenübernutzung und der Zukunftsvergessenheit sucht und die sie mit dieser Suche zugleich bahnt. Das mag einstweilen noch punktuell sein und wenig machtvoll erscheinen. Aber so haben, wie gesagt, alle sozialen Bewegungen begonnen, bevor sie die Welt verändert haben. Sie werden immer von Minderheiten vorangetrieben, und fünf Prozent einer Bevölkerung reichen locker, um die Verhältnisse in Bewegung zu bringen. Wer dieses Buch liest, möchte mit Sicherheit zu diesen fünf Prozent gehören.“

Türchen 21: 99 Sekunden für die Zukunft

Dezember 21, 2011

„99 seconds for the future“ so nennt sich eine Plattform für Video-Botschaften rund um das Thema Nachhaltigkeit, die das Magazin „forum Nachhaltig Wirtschaften“ entwickelt hat:

„Immer mehr Menschen und Unternehmen gestalten aktiv die Zukunft. Diese Menschen und deren Projekte möchten wir vorstellen. In einer schnellen Informationsgesellschaft gehen gute Nachrichten und beispielhaftes Engagement häufig unter. Das möchten wir verhindern! Deshalb gilt es, diese guten Beispiele klar, kurz und mit Begeisterung zu vermitteln.“ (Quelle: www.99seconds.tv)  Alle Videos erscheinen auf dem youtube-Kanal 99secondsbyforum.

Zwei dieser Video-Botschaften verlinke ich direkt im heutigen Türchen – lasst euch inspirieren!

Beim Global Social Business Summit 2011 wurde diese Botschaft des Friedensnobelpreisträger Prof. Yunus aufgenommen:

Und im März diese Botschaft von Sarah Wiener:

Türchen 20: Geschichten zur Weihnachtszeit

Dezember 20, 2011

… erzählt das Straßenmagazin „BISS“ in seiner Dezember-Ausgabe, die ich mir gestern bei einem Verkäufer am Sendlinger Tor hier in München gekauft habe. Sehr schön fand ich, dass er und ich nicht nur Zeitung gegen Geld getauscht, sondern uns auch gegenseitig ein Lächeln geschenkt und „Frohe Weihnachten“ gewünscht haben.

BISS_Winterzauber

Eine Geschichte im Magazin erzählt von der Waldfee, einer Christbaumverkäuferin, die die Adventszeit auf der Straße an ihrem Verkaufsplatz erlebt. Auf den Internetseiten von BISS könnt ihr den Artikel online lesen: www.biss-magazin.de/magazin/die-waldfee

Türchen 19: Mach diese Woche zu einer schönen Woche

Dezember 19, 2011

Die Woche vor Weihnachten. Wie wirst Du sie erleben und verbringen? Unser Vorschlag: Mach diese Woche zu einer schönen Woche! Verschenk ein Lächeln, umarme jemanden, sende einem lieben Menschen liebe Grüße, lass keinen Vorweihnachts-Stress entstehen. Na, wie klingt das?

Du bist noch nicht überzeugt? Vielleicht helfen Dir diese Impressionen und diese Fragen beim Start in diese schöne Woche:

Sternenweg

Welchen Weg nimmst Du in dieser Woche? Wie gestaltest Du sie?

Herz-im-Schnee

Welche Spuren und Eindrücke möchtest Du diese Woche hinterlassen?

Wir wünschen Dir eine schöne Woche! Und wenn Du magst, erzähl uns davon!

Türchen 18: Inspirationen für ein nachhaltiges Weihnachten

Dezember 18, 2011

Das Portal KarmaKonsum hat zusammengestellt Inspirationen für ein nachhaltiges Weihnachten.
Sehr gut gefällt mir die Idee, einfach mal auf den Christbaum zu verzichten und stattdessen z.B. einfach das eigene Fahrrad ins Wohnzimmer zu stellen und zu schmücken 🙂
Eine Alternative findet ihr ebenso im Utopia-Weihnachtsbaum-Ratgeber, sowie Hinweise, worauf beim „guten Weihnachtsbaum“-Kauf zu achten ist.

Inspirierend auch dieses Video auf occupythefuture.org:

„We spoke to people at Occupy Wall Street and asked them how we could Occupy the Holidays. This is what they said:“

Wie gestaltet ihr in diesem Jahr euer Weihnachtsfest? Was sind eure Ideen & Inspirationen?

Türchen 17: Tatort Klimwandel

Dezember 17, 2011

Im wawwd-Adventskalender ist schon heute, am Samstag, Tatort-Zeit:Buch Tatort Klimawandel

„Zwei Jahre lang recherchierte der Journalist Bernhard Pötter überall auf der Erde, um Spuren im globalen Kriminalfall Klimawandel zu sichern. Er traf Bauern in Bangladesch, deren Böden versalzen, oder die Öllobby in Houston, die den internationalen Klimaschutz im Alleingang ausbremst. Er verfolgt in 26 exemplarischen Fällen die Spuren der Täter, Opfer und der Profiteure im Treibhaus Erde. Er beschreibt Menschen und Länder, Firmen und Forscher, Industrien und Institutionen, die für den Klimawandel verantwortlich sind, an ihm kräftig verdienen oder eine Lösung anzubieten haben, und andere, die schuld- und machtlos unter ihm leiden. Pötters Reise zu den Tatorten des Klimawandels vermittelt uns eine sehr konkrete Vorstellung von der globalen Revolution, die uns bevorsteht. Nach all den wissenschaftlichen Studien ein politisches Buch – spannender als jeder Krimi.“

Bernhard Pötter, Tatort Klimwandel, oekom verlag (2008), ISBN: 978-3-86581-121-9, Preis: 19,90€

Türchen 16: Verschenk einen Schutzengel

Dezember 16, 2011

Grit hat mir einen Schutzengel gebastelt & geschickt
– dankeschön 🙂

Schutzengel

Und ein Gedicht von Anne Steinwart mit mir geteilt:

„Engel haben viele Augen
sie sehen dich so wie du bist.

Engel haben viele Ohren
sie hören dich auch wenn du nicht mit ihnen sprichst.

Engel haben viele Hände
sie halten dich ganz fest wenn du deinen Weg verlässt.

Engel verirren sich nie
gib acht auf sie.“

Liebe Grit, ich werde gut auf meinen Schutzengel achtgeben, versprochen!

Türchen 15: Wünsch Dir was

Dezember 15, 2011

Dies ist ein Wunschzettel.
Nur für Dich.
Was wünschst Du Dir von ganzem Herzen?

******************

Und was wünschst Du Dir von der politischen Fee?
Diese Frage und Antworten darauf habe ich in diesem Video auf youtube gefunden: