Archive for März 2012

Die Gute Schokolade – Stück für Stück die Welt retten

März 24, 2012

Heute möchte ich euch eine ganz besondere Schokolade vorstellen und empfehlen: Die Gute Schokolade.

Die Gute Schokolade
(Schokoladen-)Stück für Stück die Welt retten! Entwickelt wurde die Schokolade von den Kindern der Initiative Plant-for-the-Planet, zusammen mit einem Schweizer Schokoladenhersteller, und zwar genau so, wie sie sich alle Produkte auf unserer Welt vorstellen: fair und CO2-neutral. Alle Informationen zur Idee und zur Geschichte der Guten Schokolade findet ihr auf dieser Internetseite von Plant-for-the-Planet.

„Die Gute Schokolade“ wird in den nächsten Wochen in Deutschland und in Österreich in den Handel kommen, der Ladenpreis wird 1€ pro Tafel betragen. *Die Gute Schokolade - lecker

Ich habe eine Tafel „Die Gute Schokolade“ gestern von der Global Marshall Plan Initiative erhalten, die Plant-for-the-Planet unterstützt. Heute habe ich die faire Vollmilchschokolade gleich probiert: Lecker 🙂 Die Gute Schokolade ist gute Schokolade!

* Bestellen kannst Du die Schokolade jetzt schon hier im Online-Shop der Global Marshall Plan Initiative, Artikelnummer: schoko, 14 Tafeln im Paket für 14 Euro, geliefert wird versandkostenfrei. Wär doch z.B. was für’s Osternest!?!

Advertisements

Laut werden und helfen, wo und wann immer nötig!

März 5, 2012

Letzte Woche im Bus:

Ein Rollstuhlfahrer will aus dem Bus aussteigen, der Busfahrer steigt aus und klappt die Rampe herunter. Der Rollstuhlfahrer bittet ihn um Hilfe beim Aussteigen, der Busfahrer ignoriert ihn. Der Rollstuhlfahrer wird ungehalten, jetzt reagiert der Busfahrer und sagt, er dürfe nicht helfen, er habe eine Anweisung. Der Rollstuhlfahrer kann es kaum fassen, der Busfahrer brauche ihm ja nicht zu helfen, sondern nur abzusichern an der Rampe, er habe Angst, beim Herabrollen umzukippen. Der Busfahrer: „Wenn Sie Angst haben, dann bleiben Sie doch zu hause.“

Also, ich hab heute im Bus gedacht, ich höre nicht richtig!!! Und dem Busfahrer laut & deutlich gesagt, dass er so nicht mit seinem Fahrgast reden darf!!! während der Busfahrer dann anfing, mit mir rumzudiskutieren, half ein anderer Fahrgast dem Rollstuhlfahrer aus dem Bus.

Meine Bitte: Werdet auch ihr laut, und helft auch ihr, wo und wann immer nötig!

Mit Wonne in die Tonne

März 4, 2012

Diesen Mülleimer habe ich gestern in Tutzing (am Starnberger See) entdeckt. „Mit Wonne in die Tonne“ – ja, genau! Und auch gar nicht so schwer.

Oder? Woran liegt es, dass immer noch so viel Abfall daneben bzw. einfach so auf Straßen, Wiesen, in Gebüsche, auf Gleise, … geworfen wird?