Einfach mal Klamotten tauschen

by

Was tun mit der Hose, dem Rock, der Bluse, dem Shirt oder den Schuhen, die nicht mehr gefallen/nicht mehr passen/noch nie gepasst haben? Die Glockenbachwerkstatt in München hatte gestern zur „Klamotten-Tauschkultur“ eingeladen und eine Freundin und ich und viele andere (darunter auch Männer😉 ) haben diese Gelegenheit genutzt, einfach mal Klamotten zu tauschen, statt neue zu kaufen.

Das ganze funktionierte so: Jeder konnte vormittags bis zu 10 Kleidungsstücke/Schuhpaare und unbegrenzt Accessoires (z.B. Taschen, Gürtel, Schals, Schmuck…) zum Tausch abgeben. Kriterium dabei: Nur Sachen, die sauber und unbeschädigt und damit noch gut tragbar und tauschbar waren, wurden angenommen. Für jedes abgegebene Stück gab es eine bestimmte Anzahl an Punkten.

Und diese Punkte konnte dann jede/r von uns ab mittags wieder eintauschen: Alle abgegebenen Klamotten & co. waren von den Organisatoren auf Tischen, an Kleiderständern, in Regalen „angerichtet“ worden, und jede/r konnte durchstöbern, zugreifen, anprobieren, zurücklegen oder behalten und mitnehmen, was das eigene Punktekonto hergab.

Tausch-Punkte-Zettel

Ich habe so gestern ein paar Schuhe, 2 Röcke, eine Hose, eine Bluse und ein Oberteil eingetauscht gegen ein anderes Paar Schuhe, 2 andere Oberteile, ein Sweatshirt, einen Schal und ein Kinder-T-Shirt (das ich verschenken werde). Und ich habe noch Punkte übrig, die ich bei der nächsten Tauschkultur einlösen kann🙂

Alle Klamotten, die gestern keinen neuen Besitzer gefunden haben, hat die Glockenbachwerkstatt an die Diakonia in München gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: