Türchen 23: Den Welthunger stillen – warum wir doch etwas tun können!

by

Den Welthunger stillenWarum wir doch etwas tun können“ – so lautete das Thema der Sendung „Faszination Wissen“, die am Freitag im BR lief und die Du Dir hier online ansehen kannst.

„Mehr als 800 Millionen Menschen auf der Welt hungern. Fast alle leben in Entwicklungsländern. Nicht unser Problem, könnte man denken. Falsch, denn wir tragen einen Teil zum Hunger auf der Welt bei!“

Die Sendung ging u.a. folgenden Fragen nach:

  • Wie sieht Hunger auf der Welt aus?
  • Wie tragen wir dazu bei?
  • Was ist Landgrabbing und welche Folgen hat es?
  • Können wir den Hunger auf der Welt eindämmen?

Die Antwort auf die letzte Frage: Ja!

„Auch wenn wir uns angesichts des massiven Hungerproblems auf der Welt machtlos fühlen, können wir etwas dagegen tun: Zum Beispiel wenn wir bewusst einkaufen, möglichst wenig Lebensmittel wegschmeißen und vor allem unseren Fleischkonsum reduzieren. Früher gab es in vielen Haushalten nur einmal in der Woche Fleisch. Heute essen 85 Prozent der Deutschen fast täglich Fleisch und Wurst. Auch deswegen werden von den rund 13 Milliarden Tonnen weltweit produzierter Biomasse 58 Prozent als Futtermittel für die Fleischproduktion verwendet und nur 15 Prozent als Nahrungsmittel.“

Nimm Dir eine halbe Stunde Zeit und schau Dir die Sendung „Faszination Wissen – „Den Welthunger stillenWarum wir doch etwas tun können“ hier online an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: