Türchen 22: Auf der Spur der UN-Millenniumsziele

by

Kennst Du die UN-Millenniumsziele bzw. erinnerst Du Dich noch an daran?

Diese Ziele wurden im Jahr 2001 erarbeitet und formuliert  – Umsetzung bis zum Jahr 2015.

Ziel 1: Bekämpfung von extremer Armut und Hunger
Ziel 2: Primarschulbildung für alle
Ziel 3: Gleichstellung der Geschlechter / Stärkung der Rolle der Frauen
Ziel 4: Senkung der Kindersterblichkeit
Ziel 5: Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Mütter
Ziel 6: Bekämpfung von HIV/AIDS, Malaria und anderen schweren Krankheiten
Ziel 7: Ökologische Nachhaltigkeit
Ziel 8: Aufbau einer globalen Partnerschaft für Entwicklung

Auf der Internetseite zur Millenniumskampagne kannst Du die Details nachlesen.

Ein ZDF-Projekt geht der Frage nach:  „Haben die Millenniumsziele der UN wirklich etwas verändert? Hat sich die Lage der Menschen in den betroffenen Ländern verbessert? Das wollten Carsten Behrendt und Marcus Niehaves für ihre Fernsehdokumentation „Das Armutszeugnis“ herausfinden. Bereits im Jahr 2009 sind sie nach Äthiopien, Ecuador und Kambodscha gereist, um vor Ort zu erfahren, welche Auswirkungen diese Ziele auf Menschen in den betroffenen Regionen haben. Was wird gegen Armut und Hunger in Äthiopien unternommen, wie sieht es in Ecuador mit der Schulbildung aus und haben die Menschen in Kambodscha genug sauberes Trinkwasser? 2015 haben sie sich erneut auf den Weg gemacht und die Protagonisten von damals besucht. Sie wollten wissen: Geht es ihnen heute besser, haben die UN-Versprechen etwas bewirkt?“

Auf millenniumsziele.zdf.de findest Du diese Dokumentation.

Ein Interview mit den beiden ZDF-Reportern Carsten Behrendt und Marcus Niehaves, in dem sie über ihre Dokumentation und Eindrücke sprechen, kannst Du Dir hier anschauen:

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: