Archive for Mai 2016

Schreib mal wieder – z.B. mit dieser Briefmarke

Mai 16, 2016

Schreib‘ doch mal wieder einen Brief! An jemanden, der Dich inspiriert hat. An jemanden, den Du inspirieren oder dem Du einfach mal wieder „hallo“ sagen möchtest.

Neu im Mai erschienen ist die Briefmarke „Umweltbewusst leben“ , die Du bei der Post kaufen kannst (zu 70Cent, d.h. für Standardbriefe bis 20g).

Briefmarke Umweltbewusst leben

Und einen Tipp für Briefumschläge habe ich auch für Dich: Im sog. „Direktrecyclingverfahren“ werden u.a. aus alten Landkarten Briefumschläge hergestellt. Du kannst sie z.B. bei www.memolife.de bestellen.

Die Briefumschläge habe ich bereits, die Briefmarke habe ich im 10er-Bogen bestellt – ich freue mich auf’s Briefe-Schreiben und -Versenden 🙂

Die Welt ist voller Lösungen: Film-Tipp

Mai 7, 2016

Ab 2. Juni ist dieser Film im Kino zu sehen: „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“. In Frankreich haben ihn bereits eine Million Zuschauer gesehen. Und er wurde mit dem „César“ ausgezeichnet als bester Dokumentarfilm.

„Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten.“

„Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?

Als die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Beginners“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.“

Auf der Webseite zum Film www.tomorrow-derfilm.de gibt es außerdem ein Blog, in dem Lösungen – bereits gefundene Lösungen! – für die Wirtschaft von morgen, die Energie für morgen und für die Ernährung von morgen aufgezeigt werden.

Ich habe mir den Kino-Start im Kalender notiert. Wer geht mit ins Kino?

tomorrow_plakat_din-a4

Ideen gegen den Irrsinn

Mai 5, 2016

Die Projektwoche in der Klasse 7c dreht sich um das Thema „Wir tun was für die Umwelt“. Die Schüler werden in 3 Arbeitsgruppen einem konkreten Umweltproblem widmen und erarbeiten, was getan werden kann. Der Lehrer Herr Riesling ist der Meinung, dass „man endlich etwas tun müsse. Es genüge nicht, nur herumzusitzen und ab und zu im Internet etwas zu liken, sondern man müsse den Hintern vom Sofa kriegen und aktiv werden.“ Er sagt: „Es geht um eure Zukunft!“

Paul stellt eine Gegenfrage: „Warum müssen wir eigentlich etwas tun? Ihr Erwachsenen habt es doch vermasselt!“ Sein Standpunkt: „Unsere Zukunft? Ihr Erwachsene habt uns die Zukunft geklaut. Und jetzt wollt ihr, dass wir Energie sparen und mehr Bio essen. Pfff!“

So entsteht eine vierte Arbeitsgruppe – Pauls Gruppe. Es schliessen sich noch Anton, Lina, Jan, Emma und Marie an. Sie wissen nicht so recht, wo und wie sie anfangen sollen. „… dieses ganze Umweltzeug ist so kompliziert.“ Ein Irrsinn. Aber: „Um was für einen Irrsinn geht es denn überhaupt?“

Alle sechs bringen im Laufe der Projektwoche ein, was sie für irrsinnig halten. Und diskutieren und sammeln Ideen gegen den Irrsinn. Denn: „Man muss nicht jeden Irrsinn mitmachen.“

Das Buch „Es ist dein Planet – Ideen gegen den Irrsinn“ (ISBN 978-3-453-26999-6; 09/2015 erschienen in der Reihe „Heyne fliegt“; 9,99Euro) richtet sich an Kinder und Jugendliche und liefert – auch Erwachsenen! – viele Denkanstöße und Ideen.

Lest doch einmal rein! Und besucht die Webseite zum Buch: http://www.ideengegendenirrsinn.de

cover_kl-196x300