Türchen 16 und 17: Papierverbrauch

by

Das österreichische Magazin „Biorama“ bringt es in einem Artikel über Papierverschwendung auf den Punkt: „Bis der Papierkorb übergeht„.

„Der Papierverbrauch war noch nie so hoch wie heute und wir hier in Österreich sind mit 235 Kilogramm pro Jahr und Kopf noch vor den USA einer der größten Verbraucher. Aber auch unsere deutschen Nachbarn haben eine beachtlichen Verbrauch: Jährlich verbrauchen die Deutschen mehr Papier als Afrika und Südamerika (mit insgesamt 1,5 Milliarden Einwohnern) zusammen.“ (zum vollständigen Artikel)

Trotz Digitalisierung wird weiterhin gedruckt und verpackt – sie „führt dazu, dass weltweit immer mehr Papier verbraucht wird“.

Ich kenne es aus dem Büro: Mein Stapel mit „Schmierpapier“ – auf den ich Fehldrucke, doppelt Ausgedrucktes, nicht mehr benötigte Ausdrucke etc. lege – wird nicht kleiner, ständig gibt’s Nachschub.

Zuhause habe ich keinen Drucker, aber trotzdem fülle ich meinen Papierkorb gut & regelmäßig: z.B. mit Notizzetteln, Zeitschriften, leere Klopapierrollen, Umverpackungen von Lebensmitteln und weiteres Verpackungsmaterial, für das ich keine Verwendung (mehr) habe.

„Was eine unmittelbare Auswirkung auf die Papierindustrie hat, ist unser Konsumverhalten. Bei steigendem Internethandel wird viel in Kartons verpackt. Der Anteil der Verpackungskartons und -papier stieg laut dem ‚Kritischen Papierbericht‘ vom Forum Ökologie und Papier sowie dem Institut für Ökologie und Politik um knapp drei Prozent innerhalb eines Jahres. Dagegen sinkt die Papierproduktion für Zeitungen um bis zu neun Prozent. Trotz mehr und mehr digitalen Medien, die Einzug in unseren Alltag erhalten haben, prognostizieren Experten einen Zuwachs in der Zelluloseerzeugung von 1,2 Prozent jährlich für die gesamte Europäische Union bei einer gleichbleibenden Bevölkerungszahl.“

In der Weihnachtszeit kommt dann auch oft noch Geschenkpapier dazu.

Utopia.de hat zusammengestellt 10 Ideen, Geschenke schön und nachhaltig zu verpacken, anstatt extra Geschenkpapier zu kaufen. Darunter die Idee Nr. 3: „Mit Material verpacken, das du sowieso zu Hause hast“

Wie haltet ihr’s so mit dem Papierverbrauch und dem Geschenke-Verpacken? Erzählt uns davon!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: