Archive for the ‘Adventskalender 2015’ Category

Türchen 24: Weihnachtsquiz

Dezember 24, 2015

Hinter dem heutigen „Türchen“ verbirgt sich die Einladung zu unserem Weihnachts-Quiz und Buch-Verlosung 🙂

Mach mit und beantworte 5 Fragen (s.u.).

Schicke Deine Antworten per Email an wawwd [ät]posteo.de

Einsendeschluss ist der 26.12.2015 um 23:59Uhr.

Unter allen Teilnehmern, die alle Fragen richtig beantworten, verlosen wir 1x das Buch „Bericht aus der Zukunft“.

Viel Spaß beim Rätseln & schöne Weihnachtstage wünschen euch Sebastian und Kirsten!

Die Fragen lauten:

1. In welchem dieser Länder feiern alle Menschen heute schon Weihnachten mit 100% Ökostrom?

a) Schweiz b) Norwegen c) Schweden

2. Was gehört nicht zu nachhaltigen Weihnachten?

a) ein Bio-Weihnachtsbaum b) vegane Plätzchen c) Skifahren in den Bergen

3. Wer hat sich dieses Jahr unter anderem mit einem Schriftwerk besonders für die globale Umwelt eingesetzt?

a) Wladimir Putin b) Angela Merkel c) Papst Franziskus

4. Wie heißt ein alternativer Weihnachtsmarkt, auf dem es in einigen Städten tolle & nachhaltige Produkte zu kaufen gibt?

a) Holy Shit Shopping b) Glory Thing Shopping c) Holy Value Shopping

5. Welche Art von Weihnachtsbaum ist die am wenigsten stachelige?

a) Blaufichte b) Nordmanntanne c) Kiefer

Buch Bericht aus der Zukunft

Über das Buch: „Für alle Bereiche unseres Daseins – Mobilität, Wohnen, Energie, Ernährung, Arbeiten – werden Best-Practice-Beispiele aufgezeigt, die Lust auf eine andere Zukunft machen.“ (Quelle: http://www.oekom-verlag.de)

 

 

 

Advertisements

Türchen 23: Teile Dein Talent

Dezember 23, 2015

In der Eingangshalle des Amsterdamer Hauptbahnhofs steht ein Flügel. Jeder ist eingeladen, darauf zu spielen. Jeder ist eingeladen, zuzuhören.

Am Freitag haben sogar zwei Musiker gespielt: Klavier und Saxophon.

Klavier und Saxophon

„Teile dein Talent“ – diese Idee finde ich toll!

Teile dein Talent

Welches Talent hast du? Und hast du es schon mal geteilt? Oder möchtest du es gerne teilen? Und mit wem?

 

Türchen 22: Auf der Spur der UN-Millenniumsziele

Dezember 22, 2015

Kennst Du die UN-Millenniumsziele bzw. erinnerst Du Dich noch an daran?

Diese Ziele wurden im Jahr 2001 erarbeitet und formuliert  – Umsetzung bis zum Jahr 2015.

Ziel 1: Bekämpfung von extremer Armut und Hunger
Ziel 2: Primarschulbildung für alle
Ziel 3: Gleichstellung der Geschlechter / Stärkung der Rolle der Frauen
Ziel 4: Senkung der Kindersterblichkeit
Ziel 5: Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Mütter
Ziel 6: Bekämpfung von HIV/AIDS, Malaria und anderen schweren Krankheiten
Ziel 7: Ökologische Nachhaltigkeit
Ziel 8: Aufbau einer globalen Partnerschaft für Entwicklung

Auf der Internetseite zur Millenniumskampagne kannst Du die Details nachlesen.

Ein ZDF-Projekt geht der Frage nach:  „Haben die Millenniumsziele der UN wirklich etwas verändert? Hat sich die Lage der Menschen in den betroffenen Ländern verbessert? Das wollten Carsten Behrendt und Marcus Niehaves für ihre Fernsehdokumentation „Das Armutszeugnis“ herausfinden. Bereits im Jahr 2009 sind sie nach Äthiopien, Ecuador und Kambodscha gereist, um vor Ort zu erfahren, welche Auswirkungen diese Ziele auf Menschen in den betroffenen Regionen haben. Was wird gegen Armut und Hunger in Äthiopien unternommen, wie sieht es in Ecuador mit der Schulbildung aus und haben die Menschen in Kambodscha genug sauberes Trinkwasser? 2015 haben sie sich erneut auf den Weg gemacht und die Protagonisten von damals besucht. Sie wollten wissen: Geht es ihnen heute besser, haben die UN-Versprechen etwas bewirkt?“

Auf millenniumsziele.zdf.de findest Du diese Dokumentation.

Ein Interview mit den beiden ZDF-Reportern Carsten Behrendt und Marcus Niehaves, in dem sie über ihre Dokumentation und Eindrücke sprechen, kannst Du Dir hier anschauen:

 

Türchen 21: Plastikfrei feiern

Dezember 21, 2015

Die Geschichte des Plastiklöffels erzählt in 1:55 Minuten:

Ich habe mir vorgenommen, plastikbesteckfrei zu feiern – Weihnachts-, Silvester- und Grill- und Geburtstagsparties. Wer macht mit?

Türchen 20: Geschichten für morgen

Dezember 20, 2015

Über das Goethe Institut bin ich auf das Projekt „FUTUREPERFECT“ aufmerksam geworden:

Futureperfect

„Die Welt braucht Ideen für eine bessere und nachhaltige Zukunft, aber Ideen sind nicht genug. Die internationale Plattform FUTUREPERFECT erzählt auf Deutsch und Englisch die Geschichten von Menschen, Initiativen, Organisationen und Unternehmen, die den Schritt vom Denken zum Handeln schon gewagt haben. Sie haben neue Lebens- und Arbeitsweisen entwickelt oder alte wiederbelebt und arbeiten damit schon in der Gegenwart an einer besseren Zukunft. Anstelle ewigen Wachstums zielen diese Genossenschaften, Firmen oder Freundeskreise auf nachhaltigen Wohlstand. Sie ergehen sich nicht im Wettrennen um die beste Technologie, sondern fragen nach dem besseren Leben.“ (lies hier mehr über das Projekt)

Screenshot FuturePerfect

Du bist herzlich eingeladen, mitzulesen und MITZUMACHEN und Geschichten MITZUERZÄHLEN – wie, das erfährst Du hier.

Türchen 19: Klopapierrollen und Streichholzschachteln

Dezember 19, 2015

Klopapierrollen und Streichholzschachteln – mit beiden kann man gut basteln.

Bastel-Idee Nr.1: Weihnachtssterne (gefunden auf youtube)

 

Bastel-Idee Nr.2: Streichholzschachteln-Mitbringsel

Weihnachtszeit, Kerzenzeit – ohne Streichhölzer oder Feuerzeug geht da gar nicht’s 😉 Ich habe Streichholzschachteln weihnachtlich beklebt – und werde sie als kleines Weihnachts-Mitbringsel verschenken.

Streichholzschachteln

Viele Freude beim Basteln & Verschenken 🙂 Und erzähle uns unbedingt von Deinen Bastel-Ideen!

Türchen 18: Verschenke ein Fahrrad

Dezember 18, 2015

Das fahrradbegeisterte Team von „Schicke Mütze“ in Düsseldorf hat im letzten Jahr eine Spendenaktion ins Leben gerufen und für Fahrräder gesammelt: Fahrräder, die Menschen in Afrika ihr Leben erleichtern und ganz neue Möglichkeiten eröffnen, einfach ihre Welt zu verändern.

22 Fahrräder haben dank der Spender und der Arbeit von „World Bicycle Relief“ Menschen in Afrika erreicht.

Heute abend ab 19Uhr ist Lena von „World Bicycle Relief“ zu Gast in der „Mütze“:

„In diesem Jahr nun war Lena lange Zeit vor Ort in Afrika unterwegs, hat sich angesehen, was mit euren Fahrrädern passiert ist, hat fotografiert, Eindrücke gesammelt und ist voller guter Ideen zurückgekehrt. Und wir möchten nun zusammen mit euch einfach einen schönen Abend verbringen, um uns von Lena in Wort und Bild berichten zu lassen, was sie in Afrika erlebt hat. Wir spekulieren natürlich darauf, dass ihr alle wieder ein paar Euro einsteckt, um weitere Räder für Afrika zu realisieren, aber wir sind auch überzeugt, dass wir nach den Geschichten von Lena alle Lust haben, die Sammelbüchse zu füllen. Wir reichen eine sehr leckere afrikanische Suppe, schenken afrikanischen Wein aus und freuen uns auf Euer Kommen.“ (Link zur Einladung)

Türchen 17: Einfach so!

Dezember 17, 2015

„Kleine Geschenke oder freundliche Gesten brauchen kein Weihnachten, keinen Geburtstag oder die Anerkennung besonderer Leistungen. Man kann sie einfach an seine Lieben, seine Kollegen oder an nette Menschen weitergeben. Tun Sie heute mal etwas Gutes – ohne Anlass, ohne Hintergedanken, ohne Erwartungen. Dadurch bekommen Sie etwas unglaublich Wertvolles geschenkt: das schöne Gefühl, einem anderen Menschen eine Freude bereitet zu haben. Genießen Sie es!“

(schreibt Cordula in ihrem Blog auf gluexx-factory.de)

Ich wünsche Dir einen schönen Tag, einfach so! 🙂

Türchen 16: Weihnachtsmann in Badehose

Dezember 16, 2015

Der Film „Sweaty Santa“ ist der Gewinner der „Climante Clips Award“ des Festivals der Filmhochschulen in München.

„Weihnachten in naher Zukunft. Vor lauter Hitze schwitzt der Weihnachtsmann fürchterlich und trägt seine Geschenke nur in einer viel zu engen roten Badehose aus! Diesen Anblick können wir unseren Kindern nicht antun – stoppt den Klimawandel jetzt!“

 

Türchen 15: Eine Suchmaschine für Verbände, Vereine, Stiftungen und NGOs

Dezember 15, 2015

… bietet responti aus Berlin an:

Auf responti.com können sich Verbände, Vereine, Stiftungen und NGOs eintragen – und über eine Suche nach Ort und Thema gefunden werden. Bisher sind hauptsächlich Organisationen aus Berlin eingetragen  – aber das lässt sich ja ändern 🙂 Mach das Engagement Deiner Organisation sichtbar!