Archive for the ‘Aktion 47’ Category

222 Anstiftungen zu kleinen Glücksmomenten

September 11, 2016

Ein Buch, das mich sofort strahlen ließ, als ich es am Donnerstag in der Buchhandlung abgeholt habe:

buch-das-kleine-glueck-moechte-abgeholt-werden

„Das kleine Glück möchte abgeholt werden – 222 Anstiftungen vom Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ von Gina Schöler, ISBN 978-3-593-50589-5, erschienen 9/2016 im campus Verlag, €17,95″

 

Das „Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ hatte sich im März 2013 vorgestellt. Gina, die das Projekt mit ins Leben gerufen hat, hat in diesem Buch „222 Momentaufnahmen des Glücks, Anekdoten aus dem Alltag“ zusammengestellt – ihre eigenen Geschichten genauso wie die Geschichten von Freunden und Fans des Ministeriums.

Und diese Geschichten stiften an zum darin Blättern & Stöbern, dazu, sich an eigene Glücksmomente, Erlebnisse und Begegnungen zu erinnern und sich inspirieren zu lassen, zum kleinen Glück.

Jede dieser 222 Geschichten hat Gina zusammengefasst in einem Satz, in einer Anregung. Davon möchte ich 3 direkt für mich aufgreifen und umsetzen – sie schwirren mir so ähnlich bereits seit längerem im Kopf herum, und es ist für mich tatsächlich ein Anstupser, sie so auf Papier gebracht vor mit zu sehen:

  • Fahr ans Meer.
  • Überleg Dir, was Dich antreibt und wofür Du arbeitest.
  • Überleg Dir, welche Menschen Dir gut tun (Energie geben) und welche nicht (Energie rauben).

Und ich überlege, welchen Menschen ich in den nächsten Wochen diese tolle Buch schenken möchte 🙂

Mehr über das „Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ erfährst Du auf ministeriumfuerglueck.de
Gina lädt außerdem euch alle dazu ein, „eure eigenen Glücksmomente und -geschichten“ mit anderen zu teilen: ministeriumfuerglueck.de/DasKleineGlueck

Kinder, die die Welt verändern

Januar 17, 2015

Ich möchte euch ein ganz besonderes Buch vorstellen: „Kinder, die die Welt verändern“ von Anne Jankéliowitch und dem Fotografen Yann Arthus-Bertrand:

Buch Kinder die die Welt verändern

(2014 in dt. Übersetzung erschienen im Gabriel Verlag, ISBN 978-3-522-30371-2, €16,99, Leseprobe online verfügbar)

In diesem Buch werden 45 Kinder aus aller Welt vorgestellt und ihre Aktionen und Projekte, mit denen sie einfach die Welt verändern. Die Jungen und Mädchen erzählen von ihren Anliegen und Zielen, wie sie vorgegangen sind und von dem, was sie bisher erreicht haben.

Und sie geben Tipps, wie es gelingen kann, selber aktiv zu werden und etwas für uns und unsere (Um-)Welt zu tun:

„Finde ein Projekt, das Dich begeistert.“ (Alex, USA)

„Die Größe Deiner Aktion ist gar nicht so wichtig. Schon kleine Dinge können eine Menge bewirken! (Cameron, Vereinigte Arabische Emirate)

„Finde Personen, die mit denselben Problemen beschäftigen wie Du.“ (James, Kanada)

“ Wenn Du etwas für die Zukunft unseres Planeten erreichen willst, dann sei genauso dickköpfig wie damals, als Du klein warst und Dich auf den Boden geworfen hast, um Deine Wünsche duchzusetzen!“ (Yugratana, Indien)

„Warte nicht ab, sondern handle sofort! Versuche, in Umweltfragen immer auf dem Laufendem zu sein … (Ainhoa, Frankreich)

„Wir Kinder sind in der Mehrzahl auf der Welt. Wir können die Dinge verändern, wenn wir gemeinsam handeln.“ (Felix, Deutschland)

Ich finde das Buch sehr inspirierend, auch für mich als Erwachsene! Schau‘ einfach mal rein, der Verlag stellt hier eine Leseprobe bereit.

Ich habe mir das Buch aus der Stadtbücherei ausgeliehen. Frag‘ doch auch mal in Deiner Stadtbücherei nach. Oder, falls Du es für Dich oder jemanden kaufen möchtest, bei Deinem Lieblingsbuchladen.
Ich habe mir vorgenommen, ein Exemplar an meine ehemalige Schule zu schicken, damit sie es den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stellen kann.

(Vor)Lesend helfen

Juli 15, 2009

Sandra aus Berlin schickte uns ihre Aktion:

„Alle Erlöse des Fantasy-Romans “Tonia und die Zauberwarze” fließen an das dzi-geprüfte Kinderhilfswerk Unsere kleinen Brüder und Schwestern e.V. Ich habe lange gesucht, bis ich einen Verlag fand, der den humanitären Gedanken mitträgt: ein Buch für Kinder im doppelten Wortsinne. Pro Buch gehen bei Verlagdirektbestellung 5 Euro an das Kinderhilfswerk. Lesermeinungen und Inhaltsangabe hier: „Tonia und die Zauberwarze“

Cover Tonia und die Zauberwarze

Cover "Tonia und die Zauberwarze"

Der Mann, der Bäume pflanzte

September 27, 2008

Vorgestern bekam ich wieder eine Sendung im Rahmen meines Buch-Abos der Global Marshall Plan-Initiative. Und das erste Buch, das mir auf- und in die Hände fiel, war das folgende:

„Tag für Tag, Jahr für Jahr setzt der Schäfer Bouffier Eicheln in den dürren Boden. Er pflanzt Bäume. Durch seine unermüdliche Arbeit entstehen in einer verödeten Berglandschaft im Norden der Provence neue Wälder. Und mit den Bäumen kehrt auch das Leben zurück an diesen einst so kargen Ort.“

Das Buch hat nur 40 Seiten, aber mehr braucht es auch gar nicht. Man wünscht sich sofort, dass diese Geschichte viele Menschen dazu inspiriert, einfach die Welt zu verändern!